Home > Allgemein > Bitcoin Era Erfahrungen – Omise (OMG) Eltern SYNQA sammelt 80 Millionen US-Dollar, um seine Blockchain- und Fintech-Expertise zu stärken

Bitcoin Era Erfahrungen – Omise (OMG) Eltern SYNQA sammelt 80 Millionen US-Dollar, um seine Blockchain- und Fintech-Expertise zu stärken

Omise (Oh mein Gott) Die Muttergesellschaft Synqa sammelte 80 Millionen US-Dollar, um ihre Arbeit in digitalen Währungen und Finanzdienstleistungen zu verstärken, teilte das Unternehmen am 22. Juni mit.

Bitcoin Era Erfahrungen – Bereitstellung von Mitteln für Finanz-Apps

Wie per TechInAsiaSynqa sammelte die Mittel über Sparx über letztere Mirai Creation Fund II Das konzentriert sich ausschließlich auf Projekte mit einem innovativen Bitcoin Era Geschäftsmodell unter Verwendung „neuer“ Technologien.

An der Runde nahmen unter anderem Toyota Financial Services, die Sumitomo Mitsui Banking Corporation, SMBC Venture Capital und Aioi Nissay Dowa Insurance teil.

Synqa mit Sitz in Bangkok wurde 2015 gegründet und ist die Muttergesellschaft des Zahlungsantrags Omise. Letzteres fungiert als E-Wallet-, Akzeptanzschnittstellen-, E-Wallet- und grenzüberschreitendes Überweisungstool, ist jedoch möglicherweise am bekanntesten für sein blockchain-basiertes Geldtransfer-NetzwerkOMG-Netzwerk, früher bekannt als OmiseGo.

Derzeit werden die Mittel zur Erhöhung des Tech-Stacks von Synqa eingesetzt, vermutlich um das Protokoll für Endbenutzer robuster und attraktiver zu machen.

Ein Teil der Mittel wird für eine neue Einheit verwendet, die speziell zur Deckung der Bitcoin Era Nachfrage des Unternehmensmarktes nach Fintech-Transformation gegründet wurde.

Bitcoin Era Erfahrungen – Investitionsaufschlüsselung

Die Investition in Höhe von 80 Mio. USD folgt früheren Finanzierungsrunden, insgesamt 20 Mio. USD durch institutionelle Investitionen und 25 Mio. USD durch den ICO von OMG.

Das Unternehmen sammelte 2016 17,5 Millionen US-Dollar von SBI Ventures und anderen und 2019 einen nicht genannten Betrag von der japanischen Bank Nomura. Interessanterweise haben beide Unternehmen seitdem mit anderen Kryptofirmen zusammengearbeitet SBIs Ripple-Partnerschaft ein starkes Unternehmen und Nomura Starten ein Bitcoin-Depotdienst letzte Woche.

Ein Synqa-Sprecher sagte, die laufende Covid-19 habe das Unternehmen veranlasst, seine Arbeitsweise anzupassen, wobei Synqa „das Worst-Case-Szenario für alle Unternehmen modelliert und wir seine Strategien ändern“.

Der Sprecher fügte hinzu:

„Obwohl dies eine große Herausforderung für uns ist, sehen wir viele Möglichkeiten, in einer Welt nach COVID-19 zu einer bargeldlosen Gesellschaft überzugehen.“

Toyota Geldbörse

Inzwischen ist ein Produkt der Omise Das Team wird eng mit der Toyota Wallet-App zusammenarbeiten, die Teil eines umfassenderen Vorhabens ist, Unternehmen bei der Entwicklung von End-to-End-Fintech-Produkten zu unterstützen.

In einer Pressemitteilung sagte Synqa, dass das Toyota Wallet, das vollständig von der Toyota Motor Corporation für das Inlands- und Auslandsfinanzierungsgeschäft verwaltet wird, die Blockchain-Technologie von Omise verwendet, um die Erweiterung des Inhalts von TOYOTA Wallet-Diensten, das White-Label und die globale Expansion zu beschleunigen. Die Veröffentlichung fügte hinzu:

„Durch die Fortsetzung der SYNQA-Studie zur Nutzung der Kette möchten wir unsere Fähigkeit, Kunden, die Toyota-Fahrzeuge besitzen, Lösungen anzubieten, weiter stärken.“

Comments are closed.